Schulen in Mitte werden sicherer

Seit vielen Jahren gab es Beschwerden. Das Schulgelände wurde von "schulfremden Personen" betreten und zu Zwecken genutzt, die an Schule nichts zu suchen haben.

Das Französische Gymnasium ist wegen der "besonderen Lage" sicherlich ein "prominentes" Beispiel. Aber auch an weiteren Schulen in Mitte werden auf Wunsch der Schulen bestehende Zäune nun endlich ergänzt oder neue gesetzt, auch um Vandalismus zu verhindern.

Schule darf nicht nur "geschützter Ort" genannt werden, es muss auch ein geschützter Ort sein!

www.bz-berlin.de/berlin/mitte/schule-in-tiergarten-hat-jetzt-einen-anti-huren-zaun


Inhaltsverzeichnis
Nach oben