Goldelse wiedereröffnet

Carsten Spallek übergibt den Goldenen Schlüssel

Carsten  Spallek übergibt den Goldenen Schlüssel an den Pächter, Herrn Dr. Vorsteher
Carsten Spallek übergibt den Goldenen Schlüssel an den Pächter, Herrn Dr. Vorsteher

Am 20. Mai 2011 hat Carsten Spallek in Anwesenheit des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, mit der symbolischen Übergabe eines Goldenen Schlüssels die Siegessäule am Großen Stern im Tiergarten feierlich wieder eröffnet.

„Ich freue mich sehr, dass wir in Zeiten leerer Bezirkskassen die Möglichkeit hatten, mit einem Budget aus Landes-, Bundes und EU-Mitteln der Goldelse zu neuer Strahlkraft zu verhelfen und damit die touristische Infrastruktur und Attraktivität im Tiergarten zu stärken“, so Spallek bei seiner Ansprache.

Das Land Berlin hat die Anpassungsmaßnahmen zur touristischen Erschließung im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ anteilig finanziert. Es wurden Fördermittel in Höhe von insgesamt 3.408.300, 00 Euro bewilligt.
 
Für die nicht förderfähigen, jedoch notwendigen denkmalpflegerischen Maßnahmen wie die Metallrestaurierung der Viktoria, der Kanonen und der Lorbeergehänge am Säulenschaft, die Metallrestaurierung der Bronzereliefe am Sockel und die Restaurierung des Wandmosaiks sowie die ergänzende Beleuchtung der Säulenrundhalle und der Bronzereliefe stellte das Land Berlin weitere 595.000,00 Euro bereit. Damit standen bzw. stehen für die Gesamtanlage Großer Stern finanzielle Mittel in Höhe von 4.344.130,00 Euro zur Verfügung.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben