Der Wirtschaftsausschuss zu Besuch beim Weihnachtsmarkt am auswärtigen Amt

Weihnachtlicher Ortstermin

Für die CDU im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Ordnungsamt: Johann Ganz, Heinz Kiske und Birga Köhler (v.l.n.r.)
Für die CDU im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Ordnungsamt: Johann Ganz, Heinz Kiske und Birga Köhler (v.l.n.r.)
Der Wirtschaftsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung hatte in der Vorweihnachtszeit einen Ortstermin, der gut zur Jahreszeit passte: Bei dem Betreiber des Weihnachtsmarktes, Joseph Nieke, informierte man sich vor Ort über die Genehmigungspraxis der Verwaltung.

Hier hatte es bekanntlich langwierige Debatten über die Standortfrage des nostalgischen Weihnachtsmarktes gegeben. Im Sinne der mittelständischen Wirtschaft gilt es, solche Genehmigungsverfahren flüssiger zu machen, den bürokratischen Aufwand bewältigbar zu gestalten und Planungssicherheit für den Bezirk wie für Unternehmer und Unternehmerinnen herzustellen.

Trotz des trockenen Themas war der Termin unmittelbar vor der Adventszeit dennoch sicherlich der schönste im Ausschussjahr. Insbesondere die Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch Frank Henkel war ein Höhepunkt des kommunalpolitischen Lebens. 

 



Inhaltsverzeichnis
Nach oben