Verbesserung der Verkehrssituation am Schiffbauerdamm

Antrag der CDU-Fraktion (Reschke)

Am Schiffbauerdamm kommt es häufig zu gefährlichen Situationen: Überhöhte Geschwindigkeit und drangvolle Enge erzeugen oft Schreckmomente. Hier gilt es zu handeln, bevor Unfälle dazu nötigen.

Das Bezirksamt wird ersucht zu prüfen, wie durch weitere geeignete Maßnahmen die gegenwärtige Tempo-30- Regelung am Schiffbauerdamm zwischen Friedrichstraße und Albrechtstraße wirksamer umgesetzt werden kann. Zudem wird das Bezirksamt ersucht zu prüfen, ob es auf diesem Abschnitt des Schiffbauerdamms durch eine Einführung einer Einbahnstraßen-Regelung zu einer spürbaren Entlastung für die Anlieger kommen kann.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben