Mitte beim Wohnungsbau auch im Jahr 2015 spitze

In Berlin wurden im vergangenen Jahr insgesamt 22.365 Wohnungen neu genehmigt. Davon alleine im Bezirk Mitte 3.848 Wohnungen (17,2% aller Wohnungen).

Damit ist Mitte weiterhin „spitze“, obwohl es in diesem Jahr „nur“ zu Platz 2 im Berlin weiten Vergleich gereicht hat. Insgesamt sind in den letzten 5 Jahren in Mitte 11.114 neue Wohnungen genehmigt worden – der Spitzenwert unter allen 12 Bezirken.

Die Zahlen belegen eindrucksvoll, dass Mitte beim Wohnungsbau trotz der Innenstadtlage vorne liegt. Dies ist das Ergebnis der Schwerpunktsetzung der letzten Jahre. Neue Wohnungen schaffen bei der bestehenden Wohnungsknappheit auch soziale Sicherheit. Daher freue ich mich besonders über das Ergebnis!

Mit gerade mal rund 100 Wohnungen mehr ist Treptow-Köpenick (3.953) in diesem Jahr auf Platz 1 gelandet. Für den Zeitraum 2011-2015 bedeutet dies mit insgesamt 10.896 Wohnungen Platz 2.

Mit Abstand von mehr als 1.000 Wohnungen auf Platz 3 liegt mit 2.699 Wohnungen im Jahr 2015 der Bezirk Lichtenberg. In der Rückschau der letzten 5 Jahre ist allerdings der Bezirk Pankow auf Platz 3 mit 10.382 genehmigten Wohnungen.

Ausführliches Zahlenmaterial ist zu finden unter:

https://www.statistik-berlin-brandenburg.de/…/…/16-03-15.pdf


Inhaltsverzeichnis
Nach oben