Frank Henkel
Liebe Besucherin, lieber Besucher,

vielen Dank für Ihr Interesse an der CDU Mitte.

Durch die Bezirksfusion von Mitte, Tiergarten und Wedding sind weitere Stadtviertel in die Mitte der Stadt gerückt. Das Bild des neuen Großbezirks wird geprägt vom reizvollen Kontrast zwischen Alt und Neu, Sanierungsgebieten und Neubaublöcken, Innovation und Tradition. Das Spannungsfeld von Kiez und Metropole macht die Besonderheiten unseres Bezirks aus.

Das Wichtigste aber sind die Menschen, die in Berlin-Mitte leben, arbeiten und wohnen und die an allen Prozessen und Entwicklungsschritten des Bezirks aktiv oder passiv teilnehmen. Die CDU im Bezirk Mitte sieht ihre vordringliche Aufgabe darin, fordernd und gestaltend auf das Geschehen einzuwirken. Die Mitte der Stadt steht stellvertretend für die Herausforderung der Politik, in den kommenden Jahren ausgewogene Stadtstrukturen zu bewahren bzw. wieder herzustellen.

Wir verstehen Politik als Arbeit für den Bürger und Arbeit mit dem Bürger. Gemeinsam möchte wir erreichen, dass Mitte lebens- und liebenswert bleibt und an den Stellen, wo dies leider nicht mehr ist, wieder wird.

Nehmen Sie sich bitte ein wenig Zeit, um auf unseren Seiten mehr über uns und unsere Arbeit, unsere Positionen und Initiativen sowie die Möglichkeiten der Mitarbeit zu erfahren.

Wenn Sie Anregungen oder Fragen haben oder sich bei und mit uns engagieren möchten, freuen wir uns, Sie bald kennen zu lernen. Schreiben Sie uns einen Brief oder eine Mail oder kommen Sie zu einem unserer Termine.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen

Frank Henkel, MdA
-Kreisvorsitzender-

Spenden Sie hier:





 
21.05.2016
Ein weiteres tolles Beispiel für das Programm "Städtebauförderung" in Mitte.

Der letzte Bauabschnitt im Kleinen Tiergarten ist abgeschlossen und übergeben. Damit ist die Umgestaltung des Kleinen Tiergartens abgeschlossen - lediglich der Rasen muss an einigen Stellen noch anwachsen. Auch die historische Roller-Acht erstrahlt wieder in neuer Schönheit.

Quelle: Carsten Spallek  

21.05.2016
Die Kirche ist für die Turmstraße prägend und jetzt wieder ein "Leuchtturm". Ein weiterer toller Moment im Rahmen des Tages des Städtebaus.

Die Fassade wurde mit Mitteln aus dem Programm "aktive Zentren" gefördert. Im Rahmen eines Festgottesdienstes und Empfangs mit der Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein wurde dieses Ereignis angemessen gefeiert.

 

Quelle: Carsten Spallek  

21.05.2016
Heute ist die offizielle Eröffnung. Es gibt auf der Müllerstraße viele tolle Kunstwerke zu sehen.
Woanders muss man in eine Galerie gehen und manchmal auch Eintritt bezahlen. Hier ist es umsonst & draußen. Das Kommen lohnt!
Quelle: Carsten Spallek  

18.05.2016
Der Ausschuss hat engagiert und intensiv die Vorteile und Nachteile eines einheitlichen Parkmanagements und die notwendige Bezirksgrenzenänderung diskutiert.
Dafür haben sich ausgesprochen:

Quartiersmanagement und Quartiersrat, Polizei, Fraktionen der B90/Grünen, CDU, Linke und Piraten.

Dagegen: SPD

Im Juni wird voraussichtlich die BVV in Ihrer Plenumssitzung eine formale Beschlussfassung abgeben.

Quelle: Carsten Spallek  

14.05.2016
"Ausbildungssituation in Berlin"

Bereits zum dritten Mal lädt die CDA Mitte Mitglieder, Gäste und Interessierte am Thema Bildung zum Schulpolitischen Empfang ein.

Am 30. Mai, 19 Uhr, im Lichtburgforum, Behmstr. 13, 13357 Berlin.





CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz JU Mitte Online-Spende
Angela Merkel CDU.TV Newsletter Deutscher Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Kreisverband Berlin Mitte  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.34 sec.