Frank Henkel
Liebe Besucherin, lieber Besucher,

vielen Dank für Ihr Interesse an der CDU Mitte.

Durch die Bezirksfusion von Mitte, Tiergarten und Wedding sind weitere Stadtviertel in die Mitte der Stadt gerückt. Das Bild des neuen Großbezirks wird geprägt vom reizvollen Kontrast zwischen Alt und Neu, Sanierungsgebieten und Neubaublöcken, Innovation und Tradition. Das Spannungsfeld von Kiez und Metropole macht die Besonderheiten unseres Bezirks aus.

Das Wichtigste aber sind die Menschen, die in Berlin-Mitte leben, arbeiten und wohnen und die an allen Prozessen und Entwicklungsschritten des Bezirks aktiv oder passiv teilnehmen. Die CDU im Bezirk Mitte sieht ihre vordringliche Aufgabe darin, fordernd und gestaltend auf das Geschehen einzuwirken. Die Mitte der Stadt steht stellvertretend für die Herausforderung der Politik, in den kommenden Jahren ausgewogene Stadtstrukturen zu bewahren bzw. wieder herzustellen.

Wir verstehen Politik als Arbeit für den Bürger und Arbeit mit dem Bürger. Gemeinsam möchte wir erreichen, dass Mitte lebens- und liebenswert bleibt und an den Stellen, wo dies leider nicht mehr ist, wieder wird.

Nehmen Sie sich bitte ein wenig Zeit, um auf unseren Seiten mehr über uns und unsere Arbeit, unsere Positionen und Initiativen sowie die Möglichkeiten der Mitarbeit zu erfahren.

Wenn Sie Anregungen oder Fragen haben oder sich bei und mit uns engagieren möchten, freuen wir uns, Sie bald kennen zu lernen. Schreiben Sie uns einen Brief oder eine Mail oder kommen Sie zu einem unserer Termine.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen

Frank Henkel, MdA
-Kreisvorsitzender-

Spenden Sie hier:





 
24.07.2015
4.780 Briefe sind eingegangen. Damit haben sich knapp 40 Prozent der befragten Parteimitglieder an der Meinungsumfrage beteiligt. 4.501 Befragungskarten wurden für das Ergebnis berücksichtigt. Nach Auszählung aller Befragungskarten steht das Ergebnis fest: Stimme voll und ganz zu: 35 Prozent, Stimme eher zu: 7 Prozent, Teil/Teils: 2 Prozent, Stimme eher nicht zu: 7 %, Stimme überhaupt nicht zu 45: Prozent, Ich enthalte mich: 1 Prozent, Ich finde das Thema nicht wichtig: 3 Prozent.

24.07.2015
Die gestohlene Uhr wurde durch einen originalgetreuen Nachbau ersetzt. Die als Muster abgenommene zweite Uhr wurde ebenfalls wieder angebracht.
Die durch den Diebstahl entstandenen Kosten belaufen sich auf rund 2.600,- Euro.
Quelle: Carsten Spallek  

24.07.2015

Heute findet die Auszählung der Mitgliederbefragung der CDU Berlin zur Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare statt. Punkt 08.30 Uhr treffen die Urnen mit den Antworten an der Landesgeschäftsstelle ein.

40 freiwillige Helfer werden in den nächsten Stunden über 4.750 Antwortbriefe auszählen. Wir sind gespannt und freuen uns auf das Ergebnis.

15.07.2015
Große Beteiligung an der Mitgliederumfrage zur Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare.

Am 15. Juli 2015 endet die Teilnahmefrist der Mitgliederbefragung zur Ehe auch für gleichgeschlechtliche Paare.

Wir freuen uns sehr über die große Beteiligung unserer Mitglieder. Es sind bereits knapp 4.500 Antwortbriefe beim Notar eingegangen. Vielen Dank an alle, die uns ihre Meinung mitgeteilt haben.

Die Auszählung der Befragungskarten erfolgt am Freitag, den 24. Juli 2015.



12.07.2015
Herzliche Einladung zum Bürgerdialog mit unserem Bundestagsabgeordneten, Dr. Philipp Lengsfeld.

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz JU Mitte Online-Spende
Angela Merkel CDU.TV Newsletter Deutscher Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Kreisverband Berlin Mitte  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.33 sec.