Mahnmal für die Bücherverbrennung am Bebelplatz - Wall AG verlängert Pflege um weitere zwei Jahre

Die Wall AG hat heute (einen Tag vor dem Jahrestag der Bücherverbrennungen an diesem Ort) den Servicevetrag für die Pflege und Wartung des Mahnmals um weitere zwei Jahre verlängert. Bis 31.12.2018 wird die Wall AG die Kosten tragen - und im Bedarfsfall auch die Spezialglasplatte austauschen.

 

Die Wall AG übernimmt bereits an anderen Stellen gesellschaftliche Verantwortung. Dennoch sei es auch hier erwähnt: für die Pflege und Wartung gibt es keine Gegenleistung, keine (zusätzlichen) Werbeflächen oder ähnliches. Nicht nur Mitte kann mehr von solchem Engagement gebrauchen. Danke!

Inhaltsverzeichnis
Nach oben